Zukunftsprozess der Erzdiözese Salzburg

Ideenwerkstatt Sakramentenpastoral

Am 23. Juni 2016 fand die erste Ideenwerkstatt zum Thema „Sakramentenpastoral“ im Kapuzinerkloster in Salzburg statt.

Ziel der Ideenwerkstatt war es, sich darüber auszutauschen, welche neuen Wege probiert und wie Erfahrungen gemacht werden können, um gut mit den Herausforderungen im Zusammenhang mit der Sakramentenpastoral umzugehen.
In angenehmer Atmophäre und rundum gut versorgt wurde angeregt diskutiert. Erfahrungen wurden geteilt, Probleme benannt und Ideen entwickelt. 

Einige der TeilnehmerInnen werden sich wieder treffen, um gemeinsam weiter zu überlegen.
So bildete sich eine Gruppe, die sich mit dem Thema „Communio“ auseinandersetzen will. Wie kann die Gemeinschaft in den Pfarren gestärkt und gefördert werden?

Nächstes Treffen: 18. Oktober von 14.00-18.00 Uhr im Borromäum.
Bei Fragen bitte bei Pfr. Heinrich Wagner melden: heinrich.wagner@seelsorge.kirchen.net 0676/8746-2071

Herzliche Einladung an alle Interessierten!
Wir danken allen TeilnehmerInnen für ihr Interesse, ihr Engagement und die Bereitschaft, sich auf die erste Ideenwerkstatt einzulassen!

Weitere Ideenwerkstätten werden ab Herbst 2016 zu verschiedenen Themen sowohl in der Stadt Salzburg, als auch in den Regionen stattfinden.
Termine entnehmen Sie bitte in Kürze der Website, dem aktuellen Newsletter sowie der Zeitschrift „Kontakt“.

Blick auf Salzburg
Blick auf Salzburg
Ideenwerkstatt Sakramentenpastoral Bild 2
Ideenwerkstatt Bild 2
Ideenwerkstatt Bild 3
Ideenwerkstatt Bild 4

Auftaktveranstaltung am 16. Mai 2016

Die Statements der Referenten finden Sie hier als Download:

Erzbischof Dr. Franz Lackner

Univ.-Prof. Dr. Christian Bauer, Pastoraltheologe, Innsbruck

Franz Hirschmugl, Markenentwickler und Kundenversteher, Graz

Dr.in Veronika Prüller-Jagenteufel, Pastoralamtsleiterin, Leitungsteam des Diözesanen Entwicklungsprozesses APG2.1, Wien

Prälat Balthasar Sieberer, Projektleiter Zukunftsprozess

Fotos Lernwoche 2018

Eine Auswahl an Fotos bzw. Impressionen der Lernwoche vom 5. - 8. Februar 2018 können Sie hier anschauen!

Nochmals ein herzliches Vergelt's Gott ALLEN, die mitgeholfen, mitgedacht und mitgemacht haben!